Morgaine: 

 

20.05.2012

So! Da bin ich! Ich heiße Morgaine und habe magische Kräfte *miaugrins*. Und dann habe ich noch den Spitznamen "Hummelchen" bekommen. Püüh, nur weil ich nicht still sitzen kann, also wirklich... Mir wurde gesagt, ich soll mich hier mal ein bisschen vorstellen. Na guuut, so viel Zeit habe ich gerade noch, bevor ich hier wieder alles durcheinander bringen muss ;o). Es geht los!

Am 14.01.2012 bin ich bei Sylvia in Bokholt-Hanredder (do oben im Norden) zur Welt gekommen und so ganz richtig heiße ich Eschner's Morgaine. Ihr könnt ja mal auf meinen Namen klicken, dann seht ihr wo ich gewohnt habe und die ganzen anderen. Wir waren nämlich drei Mädels und ein Junge. Guck einfach mal unter M-Wurf nach, da siehst du, was wir so alles angestellt haben. Und dann wohnen da noch andere Katzen und Kater, mit denen haben wir auch immer viel Spaß gehabt.



Meine Eltern wohnen auch bei Sylvia. Prinzessin Icecream ist meine Mama (so tolle Augen bekomme ich bestimmt auch) und mein Papa ist der große Schlingel (sagt Sylvia) Jonathan. Ich glaub' der hat mir das mit dem wilden Toben mitgegeben *miaugrins*. Auf jeden Fall habe ich super coole Eltern!


Meine Ziehmama hat mich hier her gebracht und sogar meine Eltern waren während der Fahrt bei mir, weil die hier in der Nähe zum Doc sollten. Aber, ich war die einzige, die auf der Fahrt nicht miaut hat *stolzbin*. Warum auch? Ich fand das spannend und allein war ich ja nicht. Bei Stine bin ich ein bisschen spazieren gegangen und hab die anderen Minilöwen kennen gelernt. Dann wollte ich aber meine Ruhe haben und habe mir ein Versteck hinter dem Sofa gesucht und erst mal eine ordentliche Mütze Schlaf genommen. Aber daaann, ging die Inspektionsrunde noch mal von vorne los. Und ich sage dir, es ist schon cool hier! Der Ferris ist mir die nächsten Tage nicht von der Seite gewichen. Männer eben... Dem habe ich dann erst einmal gezeigt, was Toben heißt. Am meisten Spaß macht das Toben mit Ferris im Tunnel, da kann man so schön Slalom laufen und von außen oder innen volle Pulle gegen die Tunnelwand hüpfen. Dann hab' nicht ich Ferris angehüpft, sondern der Tunnel :o). Paula hat mich erst nur von weitem beguckt, aber jetzt spielen wir schon Nachlaufen. Ich sag' euch, die beiden habe ich gut im Griff!
 

 

Hier kannst du mal gucken, wie wir so auf dem großen Kratzbaum rumlümmeln. Also ich nehme zum Toben meist die Hängematte, wo ich gerade auf dem Foto bin. Die schaukelt immer so cool, wenn man da reinhüpft :o). Uuund... ich kann den Ferris von unten ärgern. Zum Schlafen geh' ich auch gerne in die Weidenschale in der Mitte. Oben ist meist von Paula besetzt, aber manchmal bin ich schneller :o). Und dann gibt es hier noch viel super coole Schlafplätze. Ich probier die alle aus. Und Stine muss mich immer suchen *kichermiau*, weil ich jedes Mal woanders liege. Aber für nachmittags muss ich auf die Kratztonne vor dem Fenster. Da kann ich zwischendurch mal ein Auge riskieren, was draußen gerade so an Vögeln vorbei fliegt.


Das Spielangebot ist hier auch suuuper! Da wäre die Palme, in die ich immer hüpfe. Ich darf mich nur nicht erwischen lassen, sonst pflückt Stine mich da immer raus *meckermiau*. Das Wassersprudeldingsda habe ich auch schon mal durchgetestet, so mit Pfote oben drauf :o). Und dann gibt es voll tolle Wedel mit Federn und mit Bändern und Bälle und Mäuse... Ich spiele mit allem, was mir vor die Pfoten kommt. Aber am liebsten tobe ich mit Ferris. Huiii, das macht voll Laune! Wilde Verfolgungsjagden, gepflegte Kloppereien. Und manchmal... putzt der mir auch das Köpfchen. Nicht, dass ich das nicht selbst kann, aber es ist schon echt nett von dem. Und dann bucke ich mich an bei ihm. Aber eins geht nicht *grummel*, da gibt es nichts zu schnullern bei Ferris, das hab ich ausprobiert. Also lass' ich mir eben weiter schön das Köpfchen putzen.


Und weil ich noch gaaanz groß werden will, guck ich immer, was es zu Futtern gibt. Mein Futter läuft ja nicht weg und so drängle ich mich immer bei Ferris oder Paula mit an den Napf. Und die lassen mich auch immer, dann futtern wir gemeinsam aus einem Napf. Aber manchmal haben die auch was, was ich nicht mag, dann dürfen die alleine aus ihrem Napf futtern. Was gibt es noch *grübel*? Putenbrustaufschnitt ist cool, da muss ich mich immer vordrängeln, weil ich brauch' ja mehr als die Großen, weil ich noch wachsen will. Und so krosse Kissensnacks gibt es auch regelmäßig, aber für meinen Geschmack echt zu selten *motz*.

Du Stineee, kannst du nicht noch eine Runde ausgeben *zwinkermiau*. Ich bin auch ganz lieb, schmeiß' mich auf den Rücken und schnurr dir dabei in die Ohren! Hihi, das funktioniert immer :o).

So Leute, muss jetzt weg. Stine geht Richtung Küche. Bis baald! Eure wilde Hummel Morgaine!